Zum Inhalt springen

Berufsethik in “Hack Library School”

22. August 2011

Eine gute Gelegenheit auf das empfehlenswerten Blog “Hack Library School” hinzuweisen.

Das ist ein kollaboratives Projekt verschiedener amerikanischer StudentInnen, die Zielrichtung wird in diesem Blogpost erklärt:

This is an invitation to participate in the redefinitions of library school, and the thus the field of librarianship, using the web as a collaborative space outside of any specific university or organization. This is an ambitious project, I know, but I have the sense that peers and colleagues are ready for this. Imagine standards and foundations of the profession that we will create, decided upon by us, outside of the institutional framework. Ideas like the democratization of the semantic web, crowdsourcing, and folksonomies allow this to exist and we should be taking advantage of it. What will the information professions be next year if we define it for ourselves today? If we had a voice in the development of curriculum, what would that degree entail? This is my challenge to you; participate or come up with a better idea. How would you hack library school?

Das alles hat zu einer Menge an spannenden Artikel geführt, die jetzt im Blog verfügbar sind.

Der heutige Artikel ist mit “Ethics in LIS” betitelt. Darin erzählt eine Kollegin von einem berufsethischen Problem aus der Praxis (“soll man Eltern helfen die PCs ihrer Kinder zu überwachen”).

Interessant ist auch die Diskussion in den Kommentaren. Da werden Erfahrungen aus dem Studium reflektiert, Lösungsansätze und Ressourcen diskutiert..

Schau’n Sie doch einfach mal rein!

About these ads
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: