Skip to content

„Überfremdung“ in der SWD II

1. Dezember 2010

Ich hatte ja schon einmal über die problematische Schlagwortvergabe „Überfremdung“ gepostet. Damals ging es um die Verbreitung in Deutschland, aber naturgemäß (die obligatorische Bernhard Referenz...) habe ich mir auch die Situation in Österreich angeschaut.

Dabei bin ich auf folgendes „Schmankerl“ gestoßen:

Katalogisat AC03415518 im Verbundkatalog

Katalogisat AC03415518 im Verbundkatalog

Wie gesagt, ich finde den Begriff generell problematisch, aber das Schlagwort „Überfremdung“ zu verwenden wenn es darum geht, dass sich ein paar Deutsche einen Zweitwohnsitz am Attersee kaufen dreht das Ganze dann wirklich in’s Absurde.

Ich hatte dann – vor circa einem Monat – die Bibliothek, die meiner Vermutung nach das Erstkatalogisat erstellt hat, angeschrieben und einmal gebeten die Aufnahme zu überdenken. Die erste Rückmeldung war auch ganz positiv, passiert ist bis jetzt aber noch nichts…

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: